Suchen:
Home Navigationspfeil Was ist Mantrailing


Was ist Mantrailing?

Info: Mantrailing ist die Suche nach vermissten Personen mit Hilfe von Hunden. Der Begriff stammt aus dem Englischen von man = Mensch und trailing = verfolgen.

Beim Mantrailing orientiert sich der Hund an der tatsächlichen Duftspur des Menschen, an seinem Individualgeruch.

Diese Eigenschaften werden von den Rettungshundeführern dazu benutzt, um vermisste Personen auch in der Stadt aufzustöbern. Zur Zeit wird Mantrailing in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Amerika von Rettungshundeführern ausgeübt.

Unser Vorsitzender und Ausbildungsverantwortlicher Armin Ertler, der auch Hundeführer der österreichischen Bergrettung für Lawinen- und Suchhunde Land Steiermark war, hat vor Jahren mit den Talschaftsführern und Ausbildern der Lawinen- und Suchhunde an einem Mantrailingseminar in Deutschland teilgenommen. Nun sind wir als einzige Organisation  in Österreich in der Lage, diese Form der Hundeausbildung, einsatztauglich anzubieten.

Mehrere Dutzend Seminare "Mantrailing Anwärter" haben wir inzwischen erfolgreich durchgeführt. Nähere Infos unter Seminare.

Interessenten, die diese Form der Hundeausbildung erlernen möchten, können mit Armin über das Kontaktformular, Tel.: 0043 664 200 1902 oder per Mail  Kontakt aufnehmen.

Fotostrecke Mantrailingseminar:

mt1.jpg
mt2.jpg
mt3.jpg
mt4.jpg
mt5.jpg
mt6.jpg
mt7.jpg
 

 


© mantrailing